Freitag, 26. Juni 2020

V. E. Schwab - Vengeful: Die Rache ist mein



Autorin: V. E. Schwab

Titel: Vengeful: Die Rache ist mein

Preis: 16,99€

Seiten: 528

Verlag: Fischer Tor

Erscheinungstag: 29. April 2019

Teil einer Reihe: 2/3









Was ist besser, als die Frau des mächtigsten Mannes der Stadt zu sein? Die mächtigste Frau der Stadt zu sein – ohne Mann. Als Marcella von ihrem eigenen Ehemann, dem Unterweltboss Marcus Riggins, umgebracht wird, schwört sie Rache. Und weil sie mit einer zerstörerischen Superkraft wiedererweckt wird, fällt es ihr nicht schwer, sie auch zu bekommen. Gegen alle Widerstände setzt sich Marcella an die Spitze des Imperiums ihres Mannes und merzt ihre Feinde gnadenlos aus. Auch mit der Hilfe anderer EOs, die sie um sich schart. Alles läuft wie am Schnürchen – bis sie ihren größten Fehler begeht: Sie spielt Victor Vale und Eli Ever gegeneinander aus – ohne zu ahnen, welche Dämonen sie damit entfesselt …





Ich liebte bereits die Weltenwanderer-Reihe der Autorin und auch der erste Band der Villains Reihe "Vicious" konnte mich absolut begeistern. Natürlich stand für mich sofort fest, dass auch die Fortsetzung "Vengeful" bei mir zeitnah nach der Erscheinung einziehen und gelesen werden muss.


Den Schreibstil von V. E. Schwab würde ich wieder als anfixend und geradezu süchtig machend beschreiben. Ich bin super durch die Geschichte von Victor, Eli, Syd, etc. gekommen und habe sie eigentlich erneut inhaliert. V. E. Schwab schreibt sehr fließend und am Ende jedes Kapitels wollte ich nur noch weiterlesen. Der Autorin ist es erneut gelungen trotz der vielen Sprünge mit jedem Kapitel meine Aufmerksamkeit an die Geschichte zu heften.


Geschrieben ist der zweite Band der Reihe aus verschiedenen Sichtweisen und auch aus vielen Zeitebenen. Sehr gut gefiel mir wieder, dass zu Beginn jedes Kapitels eine Zeitangabe steht, wie weit man als Leser jetzt in der Vergangenheit liest.


Auch im zweiten Band störten mich die verschiedenen Sichtweisen nicht. Es machte geradezu Spaß aus so vielen wie möglich zu lesen. Sie spornten mich an die Geschichte immer weiter zu lesen. Ich wollte einfach nicht aufhören. In manchen Büchern stört mich das ständige Springen in der Zeit, jedoch nicht in "Vicious" und "Vengeful". V. E. Schwab ist es erneut gelungen den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten und zum Ende in einem riesigen Knall aufzulösen.


An der Handlung kann ich auch nichts kritisieren und mit dem Ende bin ich ebenfalls sehr zufrieden. Da für mich das Ende ein bisschen offen gehalten ist, ist es denke ich für die Autorin sehr gut möglich einen dritten Band zu schreiben, den ich auch auf jeden Fall wieder lesen werde. Dieser ist auch bereits angekündigt, jedoch ohne Titel und Erscheinungsdatum. Egal wie lange wir warten müssen, ich werde den dritten Band lesen und freue mich sehr auf ein Wiedersehen mit Vic und Syd und bin gespannt, welche neuen Ideen V. E. Schwab für die Charaktere hat.





"Vengeful" ist ein fantastischer zweiter Band. Ich liebe die Charaktere, den Schreibstil und auch die Geschichte. Es wurde nie langweilig und ich bin schon jetzt ein bisschen traurig, dass es noch kein Datum für den dritten Band gibt. Ich hätte ihn so gerne gleich und sofort und vermisse Vic, Syd und Co. jetzt schon.



Ich vergebe 5 Punkte.


Danke an Fischer Tor und Lovelybooks für das Rezensionsexemplar.





Band 1: Vicious: Das Böse in uns ---> Rezension

Band 2: Vengeful: Die Rache ist mein

Band 3: ?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.