Sonntag, 10. Juni 2018

Marah Woolf - FederLeicht: Wie fallender Schnee


Autorin: Marah Woolf
Titel: FederLeicht: Wie fallender Schnee
Preis: 13,00€
Seiten: 310
Verlag: Oetinger
Erscheinungstag: 01. April 2018
Teil einer Reihe: 1/7








Normalerweise erlebt Eliza Abenteuer höchstens mit ihrer Freundin Sky und einer Tüte Chips vor dem Fernseher. Doch dann stolpert sie im Wald durch ein Portal und nun ist ausgerechnet sie auserwählt, eine magische Schneekugel für die Elfen zurückzuholen. Die Elfen findet Eliza allerdings alles andere als zauberhaft; sie sind eingebildet und bockig (vor allem einer). Aber da ihre Welt nun schon einmal auf den Kopf gestellt wurde, lässt Eliza sich nicht unterkriegen. Schon gar nicht von einem Elf.
(Quelle: Verlag)




Ich habe mittlerweile ja schon ein paar Bücher von Marah Woolf gelesen, verschlungen und geliebt. Und so stand für mich sofort fest, dass ich auch "FederLeicht: Wie fallender Schnee" lesen möchte. Auch der Klappentext sprach mich einfach an und so konnte ich dem Reihenauftakt nicht widerstehen.

Geschrieben war das Buch wieder wie ich es von der Autorin kenne. Lustig, spritzig und einfach nur flüssig. Das liebe ich auch so an der Autorin. Sie haucht ihren Charakteren immer so einen wunderbaren Humor ein, bei dem ich auch immer mitlachen und schmunzeln muss. Geschrieben ist der erste Band aus der Sicht der Protagonistin Eliza.

Ich muss aber gestehen, dass ich den größten Teil der Geschichte aus Hörbuch verschlungen habe, welches auch sehr gut von Julia Stoepel vertont wurde. Ich konnte beim zuhören einfach super abschalten und die Geschichte genießen.

Die Charaktere haben mir auch sehr, sehr gut gefallen. Ich habe mich sofort in Eliza und Cassian verliebt und die beiden zusammen, das war einfach nur zum Lachen. Ständig war ich am schmunzeln, kichern. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie ihre Geschichte in den nächsten Bänden weiter gehen wird.




Der erste Band der FederLeicht Reihe von Marah Woolf konnte mich super unterhalten. Ich habe größtenteils dem Hörbuch gelauscht und Julia Stoepel hat es sehr gut vertont. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band und darauf, wie die Geschichte von Eliza und Cassian weiter gehen wird.


Das Buch bekommt 5 Punkte.

Danke an Oetinger für das Rezensionsexemplar.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.