Dienstag, 11. Dezember 2018

Jennifer Estep - Spinnenzeit


Autorin: Jennifer Estep
Titel: Spinnenzeit
Preis: 13,00€
Seiten: 416
Verlag: Piper
Erscheinungstag: 04. September 2018
Teil einer Reihe: 10/17








Was bewegt wohl eine junge Frau, ihre magischen Talente zu nutzen, um zur gefürchteten Killerin zu werden? Wenn Sie sich das auch schon gefragt haben, haben Sie wahrscheinlich die ersten neun Bände der »Elemental Assassin«-Reihe gelesen – und erhalten nun endlich Antworten. »Spinnenzeit. Elemental Assassin 10« bringt Licht in die mysteriöse Vergangenheit der »Spinne« Gin Blanco und erläutert die tragischen Umstände, die aus Gin eine begnadete Auftragsmörderin machten.




Mit "Spinnenzeit" ist schon der zehnte Band der Elemental Assassin Reihe von Jennifer Estep über die Auftragskillerin Gin Blanco erschienen. Ich hätte nie gedacht, dass ich so lange von der Reihe gefesselt sein würde, aber die Autorin schafft es Band für Band mich immer wieder zu unterhalten und einfach die Geschichten innerhalb weniger Stunden zu inhalieren (aber bei all ihren Büchern).

In diesem Band entführt die Autorin den Leserin in Gins Vergangenheit, in der man Gin in ihren Anfängen als Auftragskillerin kennen lernt. Wie wurde die Spinne eigentlich zur Spinne? All diese Fragen werden nun beantwortet und es hat mir wieder riesigen Spaß gemacht die Geschichte zu lesen.

Das liegt zum einen an Jennifer Estep unglaublich tollen Schreibstil. Sie hat mich einfach immer mit dem ersten Satz schon gepackt und lässt nicht mehr los, bis die Geschichte zu Ende ist. Aber auch an Gins wunderbaren Humor. Ich liebe sie und ihre Art einfach und will noch gar nicht daran denken, dass die Reihe ja wirklich einmal zu Ende gehen muss und wird. Vorher genieße ich aber noch Band elf bis siebzehn, die auch hoffentlich alle übersetzt werden.

Geschrieben ist auch der zehnte Band wieder aus der Sicht von Gin. Ich fand es fantastisch, dass man sie während einer ganzen Geschichte mal als etwas jüngere Protagonistin hat. Nun ja, zehn Jahre jünger und somit süße zwanzig. Auch Fletcher, ihr Ziehvater lebt noch und hach... jetzt könnte ich schon wieder ein paar Tränchen vergießen. Ich vermisse ihn sehr, auch wenn er eigentlich nur während des ersten Bands noch lebte. Aber Gin hat ihn mich einfach so ins Herz schließen lassen, sowie all die anderen Charaktere auch.

Auch schön fand ich, dass man viele Charaktere, die später in der Reihe erst wichtig werden am Rande wahrnahm und Gin schon mal begegnet sind. Jedes Mal, wenn ein mir bekannter Charakter erwähnt wurde musste ich schmunzeln, seufzen und es war einfach phantastisch.

Im Klappentext wird dieser Band auch super für Einsteiger empfohlen. Dem kann ich bedingt zustimmen. Natürlich ist es eine Vorgeschichte zur Reihe und man kann super mit dem Buch diese starten, aber viele Anspielungen versteht man so nicht (bzw. merkt sie nicht einmal), oder das Nostalgische würde verloren gehen. Also würde ich immer empfehlen mit dem wirklichen ersten Band zu starten.




Auch der zehnte Band der Elemental Assassin Reihe konnte mich verzaubern. Ich liebe Gin und die Gruppe einfach und freue mich auf jede Geschichte, die mich wieder nach Ashland zurückkehren lässt. So freue ich mich auch schon auf den elften Band, der vor wenigen Tagen erschienen ist.


Ich vergebe 5 Punkte.

Danke an Piper für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Spinnenkuss
Band 2: Spinnentanz
Band 3: Spinnenjagd
Band 4: Spinnenfieber
Band 5: Spinnenbeute
Band 6: Spinnenfeuer
Band 7: Spinnengift
Band 8: Spinnenfalle
Band 9: Spinnenherz
Band 10: Spinnenzeit
Band 11: Spinnenglut
Band 12: Spinnenfunke (02. Juli 2019)
Band 13: Spinnenblitz (02. März 2020)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.