Mittwoch, 12. Dezember 2018

Kelly Oram - Cinder & Ella


Autorin: Kelly Oram
Titel: Cinder & Ella
Preis: 12,90€
Seiten: 448
Verlag: One
Erscheinungstag: 28. September 2018
Teil einer Reihe: 1/2








Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.




Dieses Buch wurde in den letzten Wochen und Monaten regelrecht gehypt und so konnte auch ich einfach nicht darum herum gehen. Das Cover ist eher schlicht gehalten, was mir sehr gut gefällt, aber der Klappentext traf bei mir genau den richtigen Punkt. Er klingt genau nach meinem Geschmack und machte mich so neugierig auf die Geschichte, sodass es doch bei mir einziehen musste.

Dies war mein erstes Buch von Kelly Oram und ich war sehr gespannt auf ihren Schreibstil. Dieser ist sehr mitreißend und süchtig machend geschrieben. So hatte ich den ersten Band der Reihe innerhalb eines Tages verschlungen und sogar während verschiedener Stellen Tränen in den Augen.

Geschrieben ist das Buch aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Cinder und Ella, welche seit Jahren Chatfreunde sind. Dieser Wechsel gefiel mir sehr gut, da ich so beide Protagonisten näher kennen lernen und die Hintergründe verstehen konnte. Auch viel es mir so leichter beide in mein Herz zu schließen und mich am Ende einfach nur zu freuen.

Doch vor dem Ende kommt ja erst mal der ganze Rest der Geschichte. Ich konnte mich sehr gut in Ella hineinversetzen und die Autorin machte es mir sehr leicht Sympathie für Ella zu empfinden und Antipathie für ihre Stiefschwestern, zu denen sie nach ihrem Unfall ziehen muss.

Denn ihr Vater ist für sie zuständig und hat die Vormundschaft, nachdem ihre Mutter bei eben diesem Autounfall ums Leben kam. Zu diesem muss sie also nach unzähligen OPs und der Reha ziehen. Dieser ist mittlerweile neu verheiratet und hat zwei Stieftöchter, die Ella zwischenzeitlich sehr gut ersetzen konnten. Zwischen ihnen und Ella gibt es auch viele Reibereien, sodass sie in ihrem neuen Zuhause einfach nicht ankommen kann.

Da hilft ihr Cinder wieder auf die Spur. Der Cinder, der ihr Herz höher schlagen lässt, obwohl sie sich noch nie getroffen haben. Der Cinder, der eigentlich der angesagteste Schauspieler Hollywoods ist, was sie nicht einmal ahnt. Für sie ist er nur Cinder und immer für sie da, wenn sie ihn braucht. Aber auch sein Leben ist nicht einfach.

Ich habe das Buch einfach geliebt! Mit all seinen Charakteren, der Geschichte und hach! Ich möchte es unbedingt noch einmal lesen und werde es auf jeden Fall auch noch tun. Vielleicht wieder nächstes Jahr um die Weihnachtszeit. Denn, ab der ersten Seite konnte ich es nicht mehr loslassen und mittlerweile habe ich gesehen, dass es sogar einen zweiten Band gibt und ich hoffe so sehr, dass auch dieser übersetzt werden wird.  




Der erste Band der Cinder & Ella Reihe hat mich absolut umgehauen. Ich liebe diese Geschichte und werde sie bestimmt nicht zum letzten Mal gelesen haben. Die Geschichte war so toll, der Schreibstil süchtig machend und die Charaktere einfach nur Zucker. Ich hoffe so sehr, dass der Verlag den zweiten Band auch noch übersetzen wird.


Ich vergebe 5 Punkte.




Band 1: Cinder & Ella
Band 2: ?


Kommentare:

  1. Ich habe so viel gutes über dieses Buch gehört, das muss ich mir auch noch zulegen! :D Danke für deine schöne Rezension :)
    Liebst, Lara von Fairylightbooks :)

    AntwortenLöschen
  2. Das schlichte Cover und der Klappentext hatten mich ja schon direkt angesprochen. Dass ich das Buch nahezu überall gesehen habe hat mich natürlich auch entsprechend neugierig gemacht, zumal die Meinungen ja wirklich ziemlich positiv sind. Deine Rezension klingt richtig toll und ich denke ich sollte mir das Buch unbedingt bald zulegen ^^ Ich wusste gar nicht, dass es sich hier um eine Reihe handelt. War das Ende des Buchs denn soweit abgeschlossen?

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ^^,

    wow das ganze Netz schwärmt von diesem Buch :D Zumindest ist mir noch keine schlechte Kritik bisher untergekommen. Ich glaube ich muss es bald mal lesen. ^^ Gerade bei diesem blöden Wetter mag ich etwas Herz zwischen den Seiten. :)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)

    Bei mir steht das Buch auch noch auf der Wunschliste - gibt es überhaupt jemanden, dem die Geschichte nicht gefallen hat? :D Danke für deine schöne Rezension!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.