Montag, 24. Juli 2017

Kylie Scott - Dirty, Sexy, Love


Autorin: Kylie Scott
Titel: Dirty, Sexy, Love
Preis: 12,00€
Seiten: 320
Verlag: LYX
Erscheinungstag: 26. Mai 2017
Teil einer Reihe: 2/3








Alex Parks würde am liebsten im Erdboden versinken. Da hat sie all ihren Mut zusammengenommen, um Eric Collins gegenüberzutreten – dem Mann, mit dem sie seit Monaten online flirtet –, doch der hat keine Ahnung, wer sie ist! Völlig gedemütigt will sie nur eins: nichts wie weg aus Coer d’Alene. Das muss Joe – Erics Bruder – mit allen Mitteln verhindern. Der in sich gekehrte Barkeeper wollte eigentlich nur den Online-Dating-Account seines Bruders löschen, ist dabei aber auf Alex’ Profil gelandet – und hat augenblicklich sein Herz an die lustige, wunderschöne Frau verloren. Doch kann er Alex überzeugen, dass er der Mann ist, in den sie sich online verliebt hat?
(Quelle: Verlag)




Kylie Scotts Stage Dive Reihe habe ich ja bekanntlich geliebt. Auch der erste Band ihrer Dive Bar Reihe hat mich begeistert und umso mehr freute ich mich auf den zweiten Band "Dirty, Sexy, Love", der im Mai erschienen ist. Ich liebe Rockstar Bücher und Kylie Scotts Bücher konnten mich bisher immer begeistern.

Der Schreibstil von Kylie Scott war mal wieder der Hammer. Das Buch hatte solch eine Sogwirkung auf mich ausgeübt, sodass ich die Geschichte in gerade mal einem Tag verschlungen hatte. Die Autorin schreibt unglaublich unterhaltsam, aber auch fesselnd, was mir bei ihrer ersten Reihe schon auffiel. Geschrieben wurde der zweite Band der Dive Bar Reihe aus der Sicht der Protagonistin Alex, die vermeintlich mit Eric im Internet chattete, aber es sich dabei eigentlich um dessen Bruder Joe handelte.

Auch beim zweiten Band flogen die ersten Seiten geradezu so dahin. Ich wollte es kaum aus der Hand legen und hatte es zum Glück mit der Pape-go-App immer mit dabei um bei allen Wartezeiten mal ein paar Seiten lesen zu können. Kylie Scott schafft es einfach immer wieder mich mit ihren Geschichten, aber auch Charakteren gefangen zu nehmen.

Alex, aber auch Joe haben mir als Charaktere sehr gut gefallen. Beide waren sehr authentisch und haben sich von Seite zu Seite immer mehr in mein Herz geschlichen. Aber besonders mit Alex habe ich mitgelitten, mich gefreut und einfach Spaß gehabt. Sie ist die perfekte Charakterin für Joe und so konnte die Geschichte nur toll werden.

Auch die bisherigen Neben- und Hauptcharaktere der Reihe waren wieder mit dabei und haben die Bar ganz schön aufgewirbelt. Es hat super viel Spaß mit ihnen gemacht und ich freue mich auf ein weiteres mal in der Bar, mit den Charakteren und einfach auf eine neue Geschichte der Autorin mit dem dritten und leider schon letzten Band der Reihe, der im November erscheinen wird.




Auch der zweite Band der Dive Bar Reihe hat mir von Anfang an richtig gut gefallen und konnte mich super unterhalten. Der Schreibstil war wieder aller erste Sahne, die Charaktere wussten zu überzeugen und auch die Geschichte konnte unterhalten. Also von mir bekommt es definitiv eine Leseempfehlung!


Ich vergebe volle 5 Punkte.

Danke an Lovelybooks und LYX für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Crazy, Sexy, Love ---> Rezension
Band 2: Dirty, Sexy, Love
Band 3: Naughty, Sexy, Love (24. November 2017)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen