Samstag, 21. April 2018

[TAG] Iron Flowers: Die Rebellinnen und ich mal ganz privat




Der Fischer Verlag hat sich eine tolle Aktion zur Erscheinung von
"Iron Flowers: Die Rebellinnen" am 25. April einfallen lassen. 

Und zwar haben sie sich ein paar Fragen passend zum Buch überlegt,
welche ich natürlich auch beantworten möchte.



1. Du wurdest als Grace ausgewählt – wie würde dein Ballkleid für den ersten Tanz mit dem Prinzen aussehen?

---> Da meine Lieblingsfarbe Blau ist, würde ich es in dieser Farbe auswählen und vielleicht würde es auch ein bisschen Spitze beinhalten. Aber nicht zu viel. Es wäre auch schulterfrei und wahrscheinlich bodenlang und ein bisschen an den Hüften breiter (ich muss mich ja auch setzen können).


2. Grace oder Rebellin? In welche Rolle würdest du eher schlüpfen und warum?

---> Hmm.... Nachdem ich das Buch gelesen habe würde ich auf jeden Fall in die Rolle der Rebellin schlüpfen wollen. Dafür lese ich einfach zu gerne und suche mir meine Partner selbst aus. Sonst hätte ich ja auch nicht meinen tollen Freund an meiner Seite.


3. Wenn es verboten wäre zu lesen, welches Buch würdest du am meisten vermissen?

---> Ich nenne mal die Vampire Academy Reihe von Richelle Mead und die Cat & Bones Reihe von Jeaniene Frost, da mich beide zur ungefähr gleichen Zeit zum Lesen brachten. Vorher war ich ein wirklicher Lesemuffel, aber danach gab es für mich kein Halten mehr. Das war im Jahr 2009 und mit diesen beiden Reihen hat meine Liebe zu den Büchern begonnen.


4. Poste ein Bild und zeige uns und der Community deinen Leseplatz, an dem du gerade »Iron Flowers« liest.

---> Ich beschreibe euch mal meinen Leseplatz, da ich gerade während ich diesen Post vorbereite mich auch auf einen Krankenhausaufenthalt vorbereite und hier alles sehr wild aussieht. Wenn ihr dies lest befinde ich mich auch schon seit Donnerstag im Krankenhaus und hoffentlich vermisse ich meine Tiere (einen Hund und eine Katze), meinen Freund und einfach meine Wohnung nicht allzu sehr. Ich bin einfach nicht gerne über längere Zeit von zu Hause weg. Auch weil ich meine Bücher dann furchtbar vermisse :D Auch so ein doofer Grund, denn ich nehme meistens wenn ich weiß, dass ich länger weg bin genügend Bücher zum Lesen mit. 
Zurück zum Leseplatz. Im Moment habe ich mich mit Büchern auf der Couch breit gemacht. Sehr zum Ärger meines Freundes, denn meistens gehen die Bücher sogar in seinen Fußbereich bei der Couch. Ich darf sie dann immer aus dem Weg räumen. Wenn ich dann noch etwas zu trinken neben mir stehen habe und vielleicht noch meinen Laptop greifbar (für Leseupdates), dann bin ich glücklich. Ach und natürlich die Decke nicht zu vergessen. Ich friere furchtbar schnell und gerne.


5. Serina und Nomi halten immer zusammen und sind für einander da, egal was kommt – poste ein Bild von dir und der Person, die du nie im Stich lassen würdest.

---> Auch hier weiche ich ein bisschen von der Aufgabe ab. Ich poste kein Bild, aber dennoch möchte ich diese Frage meinem Freund widmen, der immer für mich da ist und mit dem ich gerade am Haus bauen bin (im Juni kommt es). Und auch in schwierigen Phasen ist er immer für mich da (und die waren in letzter Zeit leider doch sehr häufig). Denn ich leide schon seit ein paar Monaten und wahrscheinlich sogar schon länger an einer Depression, die ich mir nicht eingestehen wollte und deshalb begebe ich mich nun auch in professionelle Betreuung. Ich mache seit fast 1 1/2 Jahren auch schon eine Psychotherapie, aber meine Probleme wurden leider immer schlimmer, weshalb ich auch schon seit eigentlich Dezember nicht mehr regelmäßig bzw. gar nicht mehr arbeiten gehe und krank geschrieben bin. Dennoch steht mein Freund mir treu zur Seite und hat immer ein offenes Ohr für mich. Also Schatz, wenn du das hier liest (und ich weiß, das tust du), dann möchte ich dir sagen, dass ich dich sehr liebe und dir dankbar bin.


Puh! Das wurde gerade emotionaler als ich dachte und ich habe gerade beim Schreiben auch Tränen in den Augen. Aber ich freue mich auch darüber endlich mal neben meinem Freundeskreis mein Problem angesprochen zu haben und nicht nur auf Friede, Freude, Eierkuchen zu machen.



1 Kommentar:

  1. Hab Dir ja schon geschrieben, aber so können es alle anderen sehen ;)
    Ich liebe Dich auch :* kleineralsdrei

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.