Mittwoch, 25. April 2018

Natasha Boyd - Eversea: Und die Welt bleibt stehen


Autorin: Natasha Boyd
Titel: Eversea: Und die Welt bleibt stehen
Preis: 9,99€
Seiten: 384
Verlag: LYX
Erscheinungstag: 03. September 2015
Teil einer Reihe: 2/4








Keri Anns Leben hat sich in dem Moment verändert, als Jack Eversea zum ersten Mal vor ihr stand. Sie hatte sich in ihn verliebt, Hals über Kopf, und fest daran geglaubt, den wahren Jack zu kennen, nicht den unnahbaren Superstar. Doch nun weiß sie: Jack hat sie betrogen und ihre Liebe verraten. Als er plötzlich wieder einen Platz in ihrem Leben beansprucht, muss Keri Ann entscheiden, ob sie ihm jemals wieder vertrauen kann...
(Quelle: Verlag)




Nach dem Ende des ersten Bandes musste ich einfach sofort mit dem zweiten Band der Eversea Reihe weiterlesen. Ich musste einfach wissen, ob es noch ein Happy End für Keri Ann und Jack geben kann und wird. Denn so konnte ihre Geschichte nicht zu Ende gehen!

Das Cover finde ich passend zum ersten Band und gefällt mir auch ganz gut. Schade finde ich, dass der dritte Band mit dem Cover und der Gestaltung komplett aus dem Rahmen fällt. So habe ich nur durch einen Zufall gesehen, dass es sich um eine Fortsetzung handelt. Auch auf dem Cover steht ja noch nicht mal Eversea.

Den Schreibstil von Natasha Boyd empfand ich wieder als sehr angenehm. Auch strahlte der zweite Band wie der erste eine Sogwirkung aus, die mich die Geschichte in einem Rutsch verschlingen ließ. Geschrieben war das Buch aus der Sicht der Protagonistin Keri Ann, aber es gab auch einen kurzen Einblick in Jacks Erlebnisse, was mir sehr gut gefiel.

Keri Ann ist allein in Butler Cove zurück geblieben und muss Jack Eversea immer wieder in den Nachrichten begegnen. Dort ist er augenscheinlich super happy mit seiner alten Freundin und Keri Ann ist die einzige, deren Herz zerbrochen ist.

Doch er kommt zurück in ihr Leben und nun steht sie vor der schweren Entscheidung, ob sie ihn in ihr Leben zurück lassen möchte und ein Leben an seiner Seite im Rampenlicht annimmt. Den Ausgang müsst ihr natürlich selbst lesen, aber mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich habe immer noch ein Grinsen im Gesicht, wenn ich an die Geschichte zurückdenke.

Die Geschichte von Keri Ann und Jack ist mit diesem zweiten Band abgeschlossen und im dritten Band geht es um Keri Anns Bruder und beste Freundin. Ich freue mich schon sehr auf diese Geschichte, da es zwischen den zweiten schon in Band 1 und 2 ordentlich gefunkt und geblitzt hat.




Auch der zweite Band der Eversea Reihe verlief für mich wie in einem Rausch. Ich konnte nicht genug davon bekommen. Nun freue ich mich auf den dritten Band mit anderen Charakteren und hoffentlich werde ich mir nicht allzu viel Zeit damit lassen.


Ich vergebe volle 5 Punkte.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.