Freitag, 23. Februar 2018

Eva Völler - Zeitenzauber: Das verborgene Tor


Autorin: Eva Völler
Titel: Zeitenzauber: Das verborgene Tor
Preis: 14,99€
Seiten: 352
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungstag: 13. März 2014
Teil einer Reihe: 3/3










Anna und Sebastiano sollten eigentlich nur einen Ingenieur nach London in das Jahr 1813 begleiten. Doch dort angekommen, erwartet sie eine weitaus gefährlichere Mission: Jemand versucht, sämtliche Zeitreise-Tore zu zerstören, und nur Anna und Sebastiano können es verhindern. Getarnt als Geschwister tauchen sie in die High Society des Londoner Adels ein. Auf Kutschfahrten und Tanzfesten müssen sie sich nicht nur gegen aufdringliche Verehrer wehren, sondern kommen auch möglichen Verdächtigen auf die Spur. Doch wer spielt tatsächlich ein falsches Spiel?
(Quelle: Verlag)




Auch den dritten und letzten Band der Zeitenzauber Reihe hatte ich schnell hinterher geschoben und als Hörbuch verschlungen. Ich wollte einfach wissen, was es mit den Zeitreisen auf sich hat und all meine Fragen beantwortet haben. Und zum Glück wurden sie auch alle beantwortet.

Den Schreibstil von Eva Völler fand ich wieder sehr unterhaltsam, fesselnd und spannend geschrieben. Wie oben bereits gesagt habe ich auch den dritten Band als ungekürztes Hörbuch verschlungen, welches von Annina Braunmiller-Jest super vertont wurde. Erneut konnte ich ihrer angenehmen Stimme durch die Geschichte folgen. Auch der dritte Band war komplett aus Annas Sichtweise geschrieben.

Der dritte Band setzt wieder zwei Jahre nach der Handlung des Vorbands ein und Anna und Sebastiano reisen als Agenten weiterhin durch die Zeit. Dieses Mal haben sie einen Einsatz im London des 19. Jahrhundert und müssen in einer allerletzten Schlacht die Zeit und vor allem die Welt retten.

Doch auf einmal werden alle Tore zum Zeitspringen zerstört und Anna und Sebastiano sitzen in der Vergangenheit fest und müssen dort mal wieder alles riskieren. Dabei fallen sie auf so manche Intrige herein und entkommen nur knapp mit ihrem Leben, aber das macht die Geschichte auch gerade erst so spannend und unterhaltsam.

Gemeinsam mit den beiden Zeitreisenden durfte ich wieder einmal Ermittlerin spielen und herausfinden, wer ein falsches Spiel spielt und somit aufgehalten werden muss. Ich habe es erneut genossen mit den beiden eine andere Stadt in einer anderen Zeit zu erkunden und kennen zu lernen. Gerade das macht auch für mich den Zauber dieser Reihe aus.

Mit dem Ende der Trilogie bin ich sehr zufrieden und ich freue mich schon sehr auf die Spin-off Reihe, die mittlerweile mit zwei Bänden bereits erschienen ist. Hoffentlich werden mit der Time School wieder so anschaulich die anderen Zeiten bereist.




Im Großen und Ganzen hat mir auch der dritte Band der Zeitenzauber Reihe gefallen. Ich habe ihn wieder als Hörbuch gehört und er wurde super vertont. Ich freue mich auch schon sehr auf das Spin-off.


Ich vergebe 4 Punkte.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.