Sonntag, 25. Februar 2018

Sarah J. Maas - Das Reich der sieben Höfe: Flammen und Finsternis


Autorin: Sarah J. Maas
Titel: Das Reich der sieben Höfe: Flammen und Finsternis
Preis: 19,95€
Seiten: 720
Verlag: dtv
Erscheinungstag: 04. August 2017
Teil einer Reihe: 2/6








Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.
(Quelle: Verlag)




WOW! Einfach nur wow! Ich bin von dem Buch geflasht! Ich habe ja schon echt viel Positives darüber gehört und muss gestehen, dass ich deswegen vor dem Buch doch sehr viel Angst hatte. Dass es mir vielleicht nicht gefallen könnte, oder ich mit zu vielen Erwartungen ans Lesen gehen werde. Doch das Gegenteil ist geschehen. Der zweite Band konnte den ersten nochmal komplett toppen und ich kann es gar nicht erwarten, dass in weniger als zwei Wochen der dritte Band erscheinen wird.

Den Schreibstil von Sarah J. Maas fand ich wieder bombastisch. Ich habe an den Seiten gehangen und gerade zum Ende hin hat die Autorin immer wieder mein Herz gebrochen, es zusammengeflickt, um es wieder zu brechen. Ich bin so was von begeistert und wollte gar nicht, dass das Buch zu Ende geht. Geschrieben ist es wieder aus der Sichtweise der Protagonistin Feyre.

Gerade ihre Wandlung im zweiten Band war immens. Immer wieder legt sie eine Schippe drauf und auch Rhys hat meine Sichtweise auf ihn komplett verändert. Ich bin so was von Team Rhys und kann es gar nicht fassen, dass ich im ersten Band Tamlin besser fand. Gerade seine Wandlung hat mir in der Fortsetzung so gar nicht gefallen, aber das gehörte eben zu Sarah J. Maas Plan dazu und dieser ist voll aufgegangen. Ich habe gefühlt, was ich zu einem bestimmten Zeitpunkt fühlen sollte und einfach nur wow!

Gerade das Ende hat mich einfach nur fertig gemacht und ich bin so gespannt auf Band 3. Hoffentlich wird dieser wieder so großartig und bringt die Geschichte um Feyre zu einem guten Ende. Auch freue ich mich schon jetzt auf den vierten Band und eine ihre Schwestern als Protagonistin. Und die Fäden, die Sarah J. Maas bereits im Laufe des ersten Bands auslegte, werden zum Ende des zweiten Bands mehr und mehr miteinander verwoben und ich bin gespannt, ob alles im finalen Band aufgehen wird.




Ich bin einfach nur geflasht und konnte zum Ende hin einfach nicht genug vom zweiten Band des Das Reich der sieben Höfe Reihe bekommen. Ich liebe die Charaktere, die Handlung und den Schreibstil! Ich muss unbedingt den dritten Band zum Erscheinung lesen, damit ich erfahre, wie es Feyre und Rhys ergehen wird.


Ich vergebe volle 5 Punkte.

Danke an dtv für das Rezensionsexemplar.




1 Kommentar:

  1. Hat es dich auch endlich gepackt, Jenny!^^ Ich freue mich auch schon so auf die nächste Woche, wenn Teil 3 bei mir einziehen wird.
    Ich wusste gar nicht, dass die Protagonistin für das Spin-Off (ich schätze mal) Nesta sein wird. Irgendwie hatte ich ein wenig mit Morrighan gerechnet. Aber wahnsinnig gespannt bin ich trotzdem. Von mir aus, kann Sarah J. Maas dann mit den Büchern der Velaris-Clique weitermachen. Ich würde sie alle lesen!
    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.