Mittwoch, 14. Februar 2018

Sophie Jordan - Königreich der Schatten: Rückkehr des Lichts


Autorin: Sophie Jordan
Titel: Königreich der Schatten: Rückkehr des Lichts
Preis: 16,00€
Seiten: 352
Verlag: HarperCollins
Erscheinungstag: 05. Februar 2018
Teil einer Reihe: 2/2










Seit Jahren herrscht Finsternis über dem Königreich Relhok. Doch Luna, die wahre Königin des Reiches, ist es mithilfe des Waldläufers Fowler gelungen, aus Relhok zu fliehen. Der Mörder ihrer Eltern droht, auch sie zu töten. Auf der Flucht wird ihr Verbündeter lebensgefährlich verletzt. Nur die fremden Soldaten des Königs Lagonia können ihnen helfen. Doch kann sie ihnen vertrauen? Um endlich der Dunkelheit zu entkommen und ihre Feinde zu besiegen, müssen sich Luna und Fowler ihrer Bestimmung stellen.
(Quelle: Verlag)




Nachdem ich im Januar den ersten Band begeistert verschlungen hatte, freute ich mich schon sehr auf die zeitnahe Erscheinung des zweiten und letzten Bands der Königreich der Schatten Reihe. Über Lovelybooks dufte ich ihn dann auch in einer Leserunde lesen und mich mit anderen darüber austauschen.

Zu aller erst muss ich sagen, dass ich durch den Titel "Rückkehr des Lichts" doch so meine Erwartungen hatte und doch sehr überrascht war, dass das Buch in eine ganz andere Richtung lief und etwas ganz anderes geschah. Natürlich möchte ich nicht zu viel verraten und empfehle einfach jeden, das Buch selbst zu lesen und sich ein Eindruck von der Handlung zu machen.

Der Schreibstil war wieder bombastisch. Ich hing an den Seiten und habe die Nacht durchgelesen. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und Luna und Fowlers Geschichte zu inhalieren. Sophie Jordan schreibt einfach wunderschön, fesselnd und schafft es trotz der Sichtweise der blinden Luna der Geschichte Leben einzuhauchen und in meiner Vorstellung Bilder zu erschaffen.

Auch in diesem Band fiel Lunas Handicap, ihre Blindheit, kaum auf. Die Autorin spielt sehr gut damit und setzt dieses weise und geübt ein. So fiel mir immer mal wieder stellenweise ein: Stimmt, sie ist ja eigentlich blind! Einfach, weil Sophie Jordan mich das immer wieder vergessen ließ.

In diesem Band fokussiert sich die Autorin eher auf Machtspiele am Hof von Lagonia, welches ich neu kennen lernte und auch dieses Setting meisterte sie. Im ersten Band zeigte sie mir, dass sie wunderbar eine Handlung in einem tristen Wald spannend gestalten kann und jetzt geht es um Intrigen und das ausspielen von Trümpfen.

Auch mit dem Ende bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich mit einer ganz anderen Handlung rechnete. Wahrscheinlich habe ich mich durch den Titel doch sehr irreführen lassen. Die Auflösung ging mir auch ein bisschen zu schnell, aber es war noch alles im Rahmen. So hätte ich nicht gedacht, dass die Autorin innerhalb von fünfzig Seiten die Handlung dieser Reihe noch zu einem vernünftigen Ende bringen könnte. Und doch hat sie es geschafft.




Der zweite und letzte Band der Königreich der Schatten Reihe von Sophie Jordan sollte meiner Meinung nach einen anderen Titel tragen, denn mich hat er in die Irre geführt. Ich rechnete mit einer anderen Handlung und musste feststellen, dass es in eine komplett andere Richtung ging. Dennoch ist es eine tolle Fortsetzung und Reihenabschluss.


Ich vergebe 5 Punkte.

Danke an HarperCollins und Lovelybooks für das Rezensionsexemplar.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.